Apfeltube.de

Apple News und Gerüchte

Foxconns Arbeiter

Ein Reporter des amerikanischen Fensehsenders ABC News war der erste Mensch, der nicht bei Apple oder Foxconn arbeitet, der in die Fabrik, in der Apple seine Produkte herstellt, einsehen durfte und ein Video drehen durfte:

 

Seine (und auch unsere) Erwartungen von riesigen Maschinen- und Roboterkomplexen wurde nicht erfüllt.

Der Großteil des Zusammensetzung wird von 17-30 Jahre jungen Leuten verrichtet.

 

Mittlerweile denke ich anders über Apple. Die Werbespots, das perfekte Design und die Magie, die hinder jedem einzelnen Produkt steckt, lässt auf eine perfekte und menschenfreundliche Produktion hoffen, ist aber nicht so.

 

Für die Chinesen, die in der iFactory arbeiten ist diese Arbeit Tradition, aber mit westlichen Standards ist die Bezahlung ein Witz…

 

Jedoch ging das Gerücht um, dass Apple bei den Arbeitern inakzeptable Methoden einsetzt, das ist nicht der Fall: Die Methoden sind zwar unschön, aber akzeptabel.

 

Weitere Infos aus dem Video:

  • Neue Arbeiter bei Foxconn durchlaufen ein dreitägiges „Team-Training“
  • Rund um den Komplex ist ein Netzt gespannt, sodass kein Selbstmord begangen werden kann
  • Die Arbeiter schlafen mit 6-8 Leuten in einem Zimmer und bezahlen dafür
  • Die Arbeiter kaufen sich ihr Essen selbst für $0,7
  • Die Arbeiter verdienen $1,78 in der Stunde, weit über dem Durchschnitt ihrer Heimat
  • Ein iPhone wird in 141 Schritten produziert
  • Ein iPad braucht 5 Tage und 325 Hände für die Herstellung

 

Jetzt ist die Frage, wie die Konkurrenz produzieren lässt. Was meint ihr?

Advertisements

Eine Antwort zu “Foxconns Arbeiter

  1. Pingback: Video: So entsteht ein iPad | ApfelTube.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: