Apfeltube.de

Apple News und Gerüchte

Probleme mit dem neuen iPad

Seit 4 Tagen haben die ersten User ihr neuen iPad in den Händen und schon tauchen die ersten Probleme auf.

Die Beschwerden lauten:

1.: Das Retinadisplay weist einen leichten Gelbstich auf

Das ist kein Hardwarefehler, sondern Softwaretechnisch beding, also könnte Apple das per Softwareupdate nachbessern.
Wenn sich die Augen aber ersteinmal daran gewöhnt haben sehen die Farben satter aus.

2.: Das Display ist zu dunkel

Hier ist der Grund der, dass die vierfache Anzahl der Pixel im Vergleich zum Vorgänger auch wesentlich mehr Hintergrundbeleuchtung benötigt.
Leider sind die LED-Leisten, die als Hintergrundbeleuchtung verwendet werden die Selben, wie die, die das iPad 2 verwendet.
Somit muss man die Displayhelligkeit höher als beim Alten stellen um die selbe Helligkeit zu erreichen.

Daraus folgt:

3.: Kürzere Batterielaufzeit

Selbst wenn die Batterie des neuen iPad wesentlich mehr Kapazität als die des iPad 2 aufweist ist es kein Wunder, dass die Akkulaufzeit eher zu 9h anstatt zu 10h tendiert, da ja auch alles – Gerade die Hintergrundbeleuchtung – auch mehr Strom benötigt.

4.: Keine flüssigen Animationen

Phil Schiller hat bei der Keynote am 7. März nicht nur das Retinadisplay angeprangert, sondern auch den neuen A5X Chip, der Quadcore Grafik und Dualcore Rechenleistung fährt.
Somit lässt sich zwar die vierfache Pixelzahl kontrollieren, aber für die internen Leiterbahnen von Flash-Speicher (Wo die Apps lagern) zum Display müssen auch das Vierfache der Daten übertragen.
Da kann es schon einmal zum Stocken kommen.

Soweit zu den Problemen, die mit einem neuen Gerät kommen. Nichtsdestotrotz denken wir, dass das einzige Gerät, welches im nächsten Jahr das neue iPad schlagen kann, das nächste iPad ßein wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: