Apfeltube.de

Apple News und Gerüchte

URL-Spoofing in iOS 5.1

Eine bekannte amerikanische Sicherheitsfirma namens MajorSecurity haben in iOS 5.1 (und auch 5.0 und 5.0.1) einen Softwarebug gefunden, der es ermöglicht, dass die Adresszeile von Safari auf iPhone, iPad oder iPod Touch etwas anderes anzeigt, als die Website, auf der man sich befindet.

20120323-113825.jpg

    Somit können Hacker so tun, als wäre alles normal, aber man befindet sich auf einer anderen Seite.

Wenn ihr mit einem iOS 5 Device auf diesen Link geht könnt ihr euch das sicher besser vorstellen. Dort hat die Sicherheitsfirma es so eingerichtet, die Website apple.com anzeigt, der User sich aber immer noch auf deren Website befindet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: