Apfeltube.de

Apple News und Gerüchte

Kategorie-Archiv: iPhone 5

Nächstes iPhone im Oktober mit Qualcomm LTE

Laut einer Gerüchteseite haben die Analysten Gene Munster und Piper Jaffray herausgefunden, dass Qualcomm, Apples Haupt Funkchip-Lieferant Probleme hat, die 28 Nanometer LTE Chips, die z. B. auch das iPad 3 nutzt zu liefern.

Weiter sagen die Gerüchte, dass diese Chips auch in dem kommenden iPhone verbaut werden, das iPad wird schließlich keine besseren Funkmöglichkeiten als das iPhone bekommen.

Erfahrungsgemäß braucht Qualcomm ca. 1 Jahr um die nächste Generation dieser Chips zu produzieren, es dürfte also keinen Verkaufsstart der nächsten iPhones vor Oktober geben.

Das schließt eine Vorstellung auf der WWDC 2012 aber nicht aus!

Morgen ‚geheime‘ Apple Keynote?

UPDATE: Wie ein Foxconn-Mitarbeiter berichtete lief die iPhone 5 Produktion bereits an und wie 9to5Mac erneut berichtete will Tim Cook Apple-Geräte für Mitarbeiter günstiger machen.

Wir gehen davon aus, dass nichts vorgestellt wird, aber die Kosten für einen Mac um 500$ und ein iPad um 250$(für Mitarbeiter) abgesenkt werden und, dass angekündigt wird, wann und wo die nächste Keynote stattfinden wird

Letzte Woche am Donnerstag hat Apple drei neue Apps für die Bildung veröffentlicht (Artikel dazu) und gestern Abend die Verkaufszahlen des letzten Quartals veröffentlicht (Artikel).

Kommt morgen eine ‚geheime‘ Keynote auf der neue Geräte präsentiert werden?

Tim Cook, der CEO des Kozerns mit dem Apfel, war nicht auf der Keynote am 19. Januar, soviel steht fest. 9to5Mac berichtet, dass er eine Mail an seine Angestelllten geschrieben haben soll in der er von Some exciting new stuff erzählt.

Er preist natürlich die Keynote und auch die Verkaufszahlen und lädt dann zur „Town Hall“ ein.

Hat Apple jetzt noch ein Ass im Ärmel und krempelt den Markt mit einem iPad 3 oder einem iPhone 5 um?

Hier ist nocheinmal die ganze Mail von Tim Cook:

„Team,

Thanks to everyone’s hard work, we’re off to a great start in 2012. Last week in New York we launched a groundbreaking initiative for education with iBooks textbooks, and today we reported the strongest quarter in Apple’s history.Please join me tomorrow morning at 10 a.m. in Town Hall. We’ll review our record-setting results and discuss some exciting new things going on at Apple.The meeting will be broadcast live to many sites in Cupertino and other Apple locations. Please check AppleWeb for details.

Tim“

Falls es eine Keynote sein sollte, werden wir natürlich einen Live-Ticker installieren.

Morgen 'geheime' Apple Keynote?

UPDATE: Wie ein Foxconn-Mitarbeiter berichtete lief die iPhone 5 Produktion bereits an und wie 9to5Mac erneut berichtete will Tim Cook Apple-Geräte für Mitarbeiter günstiger machen.

Wir gehen davon aus, dass nichts vorgestellt wird, aber die Kosten für einen Mac um 500$ und ein iPad um 250$(für Mitarbeiter) abgesenkt werden und, dass angekündigt wird, wann und wo die nächste Keynote stattfinden wird

Letzte Woche am Donnerstag hat Apple drei neue Apps für die Bildung veröffentlicht (Artikel dazu) und gestern Abend die Verkaufszahlen des letzten Quartals veröffentlicht (Artikel).

Kommt morgen eine ‚geheime‘ Keynote auf der neue Geräte präsentiert werden?

Tim Cook, der CEO des Kozerns mit dem Apfel, war nicht auf der Keynote am 19. Januar, soviel steht fest. 9to5Mac berichtet, dass er eine Mail an seine Angestelllten geschrieben haben soll in der er von Some exciting new stuff erzählt.

Er preist natürlich die Keynote und auch die Verkaufszahlen und lädt dann zur „Town Hall“ ein.

Hat Apple jetzt noch ein Ass im Ärmel und krempelt den Markt mit einem iPad 3 oder einem iPhone 5 um?

Hier ist nocheinmal die ganze Mail von Tim Cook:

„Team,

Thanks to everyone’s hard work, we’re off to a great start in 2012. Last week in New York we launched a groundbreaking initiative for education with iBooks textbooks, and today we reported the strongest quarter in Apple’s history.Please join me tomorrow morning at 10 a.m. in Town Hall. We’ll review our record-setting results and discuss some exciting new things going on at Apple.The meeting will be broadcast live to many sites in Cupertino and other Apple locations. Please check AppleWeb for details.

Tim“

Falls es eine Keynote sein sollte, werden wir natürlich einen Live-Ticker installieren.

Apple will Fotografie mit besseren Lichtfeld-Sensoren revolutionieren

Laut dem Autor der Steve Jobs Biografie Walter Isaacson wollte der Apple-Gründer drei Dinge revolutionieren: das Fernsehen, Textbooks und die Fotografie.

Der erste Wunsch ist wird wohl bald mit den mit Siri-Stimmerkennung ausgestatteten iTV’s wahr werden. Der zweite Wunsch ist mit der Einführung von iBooks 2 wohl in Erfüllung gegangen. Vom dritten Wunsch meinen vielleicht manche, das er mit der 8 Megapixelkamera des iPhone 4s auch schon vom Tisch ist, doch Apple plant Größeres:

In seinen letzten Monaten, wollte Jobs einen Mann namens Ren Ng treffen, der an der Stanford University arbeitet und Leiter der Fotofrafie Firma Lytro ist.

Jobs machte Ren Ng klar das er die Fotografie revolutionieren wollte und bat um die Zusammenarbeit mit Apple. Wie Lytro es auf ihrer offiziellen Webseite erklärt, ist die Technik der Kameras sehr einzigartig und definitiv fähig zu revolutionieren. Die Kamera nimmt nicht nur das Licht einer Ebene im Raum auf, sondern kann jedes Lichtfeld im Raum gleichzeitig erfassen.

Lytro erklärt das so: Der Sensor kann alles Licht im Raum erfassen, egal in welche Richtung es geht und an jeden Punkt im Raum.

Diese Technologie wäre perfekt, in einem Smartphone aufgehoben, das sich so viele Menschen kaufen. Das würde die Zukunft in die Hände vieler Menschen befördern. Für die die sich das noch nicht so ganz vorstellen können, hat Lytro ein hübsches Video gemacht:

Wer jetzt spontan Lust bekommen hat, das auszuprobieren, kann bei Lytro.com vorbeischauen.

Die Kamera fokussiert also alles oder eben nichts an. Wie man’s nimmt. Und vielleicht hat das iPhone 5 auch schon diese Kameras, man weiß ja nie bei Apple. Aber eins steht fest: Diese Technik ist unglaublich gut und – nun ja – revolutionär.

Neues iPhone 5 Mockup

Laut AppAdvice ist es möglich, dass das neue iPhone überhaupt keinen Homebutton mehr besitzt, damit der geplante 4 Zoll Bildschirm das Smartphone nicht überdimensional wirken lässt.

Einer der Leser, Kris Groen hat ein Konzeptvideo erstellt, indem er seine Vorstellung des neuen Geräts präsentiert.(Link)

Leider enthält die Hintergrundmusik Material der GEMA, sodass man es nicht ohne weiteres gucken kann.
Diese lässt sich aber umgehen indem man sich z.B. mit hidemyass.com als Engländer ausgibt, da die das Video gucken dürfen.

Dazu gibt man einfach den Link in die URL-Leiste auf der Website ein und klickt auf ‚Hide my Ass‘.

In dem Video wird ein Samsung Galaxy Note ähnliches iPhone gezeigt, das am linken und rechten Rand zwei Knöpfe besitzt, die zusammen den Homebutton ergeben und alleine zum navigieren dienen.

Ob das echte iPhone 5 hinterher so aussehen wird bleibt fraglich, aber eine Idee ist es allemal.

Lasst eure Meinung doch gerne in den Kommentaren wissen!

20120116-185514.jpg

iPhone 5 Mockup – Von Steve Jobs inspiriert

20120111-221116.jpg

So sieht es aus. Das ADR-Studio hat sich von Steve Jobs inspirieren lassen und dieses iPhone 5, bzw. SJ entworfen.

Es hat ein wesentlich größeres Display und ist noch ein Bisschen dünner als das iPhone 4s.

Über das Innere weiß man leider nichts, dafür aber über die Vorstellungskeynote.

Gadget: iPhone in PSP verwandeln

Diese Idee hatte Fabio Basile und es ist hier zu finden.

Das Ganze ist im Moment nur eine Idee, aber es wird vielleicht bald ein Kickstarter Projekt.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Was haltet ihr davon?

Fernsehen auf dem iDevice? – So geht’s kostenlos!

Auf der relativ neuen Website iPhone-TV.in kann man mit seinem iPhone, iPad oder iPod Touch kostenlos die meisten deutschen, österreichischen, französischen, italienischen und englischen Free-TV Sender kostenlos gucken.

Nachdem man ausgewählt hat, ob das Bild in HD(!) oder normaler Qualität gestreamt werden soll kann man sich die Website noch auf dem Homescreen speichern, sodass sie als Application fungiert.

20120111-180557.jpg

Viel Spaß!

Fernsehen auf dem iDevice? – So geht's kostenlos!

Auf der relativ neuen Website iPhone-TV.in kann man mit seinem iPhone, iPad oder iPod Touch kostenlos die meisten deutschen, österreichischen, französischen, italienischen und englischen Free-TV Sender kostenlos gucken.

Nachdem man ausgewählt hat, ob das Bild in HD(!) oder normaler Qualität gestreamt werden soll kann man sich die Website noch auf dem Homescreen speichern, sodass sie als Application fungiert.

20120111-180557.jpg

Viel Spaß!

%d Bloggern gefällt das: