Apfeltube.de

Apple News und Gerüchte

Kategorie-Archiv: iPod

iPod Touch 5 mit Dualcore und besserer Kamera

Der neue iPod könnte er heißen, aber das ist nicht so relevant, wie das Innere. Nun gibt es Vermutungen über den A5/A5X Chip im nächsten iPod

Dadurch würden dem – eigentlich so gedachten – Musikabspieler der mittlerweile die Nummer 1 der portablen Spielekonsolen ist, neue Grafiktechniken ermöglicht.

Konkurrenten, wie Sonys PSVita oder Nintendos 3DS (Der nicht wirklich ein Konkurrent ist) würde damit eins ausgewischt und gleichzeitig würde es einfach ein normales Hardwareupdate sein um auf dem Stand zu bleiben.

Das ist eine Codeschnipsel, den 9to5Mac im iOS gefunden hat und der mit dem relativ großen Schritt von iPod4,2 auf iPod5,1 auf keine kleinen, sondern eher gtoßen Veränderungen hinweist.

Mit dem A5 Chip würdn gleichzeitig 1GB RAM kommen und man könnte auch noch auf ein neues Design hoffen, auch wenn das jetzige ganz in Ordnung ist.

Advertisements

Clear im Browser kostenlos!

Die beliebte ToDo Listen App Clear gibt es jetzt auch für den Browser!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ganze wurde in HTML5 geschrieben und läuft natürlich nicht flüssig… Aber es ist eine lustige  Spielerei.

Das ganze findet ihr hier, viele Funktionen sind von der „normalen“ App nicht enthalten. Diese Funktionen könnt ihr aber mit ein bischen Glück erhalten wenn ihr einfach bei unserem Giveaway mitmacht! 😉 Außerdem findet ihr ein ausführliches Review der App hier.

 

Was haltet ihr von der Browser Version von Clear? Kann sie mit der App mithalten? Eure Meinungen bitte in die Kommentare!

 

 

MagSafe statt 30-Pin Connector?

Und wieder ein Patent von Apple mit dem sie den 30-Pin Connector der iDevices durch die MagSafe Stecker der MacBooks ersetzen können.

Was das bringt?

Stellt euch folgendes Szenario vor:

Euer iPad liegt auf dem Schreibtisch, mit einem Kabel an der Steckdose zum Laden, du sitzt daneben am PC.
Die Mutter betritt das Zimmer und kommt auf dich zu.
Sie guckt auf den Bildschirm, stolpert über das Kabel und das iPad zerschellt am Fußboden.

20120128-125209.jpg

Und jetzt das:
Euer iPad liegt auf dem Schreibtisch, mit einem MagSafe Kabel mit der Steckdose verbunden zum Laden, du sitzt daneben am PC.
Die Mutter kommt betritt das Zimmer und kommt auf dich zu.
Sie guckt auf den Bildschirm, stolpert über das Kabel, es löst sich und fällt auf den Boden, das iPad bleibt wie vorher auf dem Tisch liegen.

20120128-125233.jpg

Apps durch iBooks 2?

Apple hat auf der Keynote in New York am Donnerstag (wir berichteten) das neue iBooks vorgestellt, mit dem sich jetzt auch neuartige Textbooks (wir berichteten ebenfalls) herunterladen lassen.
Diese Textbooks sind Multimediapakete, insofern, dass sie viele Fotos und Videos und auch interaktive HTML-Widgets beinhalten. Damit werden wir uns heute beschäftigen.

Aber ersteinmal zu iBooks 2: Die neuen Textbooks kosten zwar ein wenig mehr, sind aber sehr innovativ. Wir sind nicht die einzigen, die das so sehen, es wurden bereits mehr als 350.000 Textbooks heruntergeladen.

In 5 Tagen, das heißt 70.000 am Tag, also ca. 3.000 die Stunde, das macht dann:

Ein Textbook in der Sekunde seit Donnerstag

Die HTML-Widgets

Wir haben auch berichtet, dass man jetzt mit einem Mac und der neuen Application „iBooks Author“ selbst solche Textbooks erstellen kann. Dort kann man also Bilder, Videos, 3D-Objekte und auch diese HTML-Widgets einfügen.

Aber was sind eigentlich HTML-Widgets?

HTML ist eine Computersprache, die hauptsächlich für Internetseiten verwendet wird, wegen der Stabilität mittlerweile aber auch für Programme eingesetzt wird.

Wer ein paar Codezeilen lernen möchte, kann einfach mal bei SelfHTML.org vorbeischauen.

Die Entwickler, die sich ein Bisschen damit auskennen, können jetzt also ihre Apps Komplett ohne Jailbreak durch iBooks 2 abspielen.

Natürlich war das mit Safari vorher auch schon möglich, aber für die Jailbreak und Homebrew Szene ist dies besonders interessant, da man mit HTML5 wesentlich mehr machen kann.

Möglicherweise wird sogar der nächste Jailbreak über diese Funktion eingespeist.

Für einen kleinen Einblick empfehle ich http://www.cuttherope.ie/

Apple Event 2012 – Die Highlights

UPDATE: Hier könnt ihr euch die Keynote in voller Länge ansehen

Das Apple Event aus dem New Yorker Guggenheim Museum ist vorbei!

Es gab zwar kein iPad 3, iPhone 5 oder iTV, dafür aber drei neue Apps:

1.: iBooks 2.0 für iPhone, iPod Touch und iPad

20120119-171810.jpg

Damit gibt es jetzt „Textbooks„. Das sind interaktive Bücher, die auch Videos, Animationen und Widgets anzeigen können.

Hier ist der Link

Außerdem gibt es eine völlig neue Navigation:

iBooks 2.0 ist als Update verfügbar und kostet logischerweise nichts.

2.: iBooks Author für Mac

20120119-172818.jpg

Damit kann man jederzeit und mit größter Einfachkeit ein interaktives Buch schreiben.

Es ist, wie eine iWork Applikation, also man hat im oberen Bereich eine Tools-Leiste mit denen man verschiedene Schriftgrößen, -farben, und -arten einstellen kann.

Außerdem gibt es natürlich auch Möglichkeiten interaktive Gegenstände zu erzeugen, um die man dann später mit dem Finger herumfahren kann(nur ein Beispiel von Vielen).

Des Weteren gibt es Funktionen zum Einbinden von Keynotes, Bildern, Videos und anderen interaktiven Gegenständen.

Hier ist der Link

Diese Applikation ist leider nur im Mac AppStore verfügbar, das heißt man kann nicht unterwegs Bücher schreiben, bzw. nicht direkt in der Author App.

3.: iTunes U App für iPhone, iPad und iPod Touch

20120119-174111.jpg

Das ist eine Applikation, die speziell für Universitäten und sogenannte K-12 Schulen entwickelt wurde.

K-12 Schulen, sind Schulen, die ihren Unterricht komplett mit iPads gestalten und durchführen.

Somit kann man in der Klasse als Lehrer per Nachricht die Aufgaben mit Bildern oder interaktiven Formularen an seine Schüler schicken und diese senden dann die Antwort wieder zurück.

Hier ist der Link

Man kann sie aber natürlich auch privat benutzen und sich bilden.

Ganz am Ende der Vorstellung gibt Phil Schiller, der übrigens die Veranstaltung geleitet hat, noch eine Art Rätsel auf:

„What if students could get iPads more easily?“

Baut Apple ein neues, kleineres iPad und stellt es heimlich den Studenten zur Verfügung oder bekommen Studenten ein iPad 2 günstiger, wenn sie ihren Ausweis zeigen?

Lasst eure Meinung dazu gerne in den Kommentaren!

Apple Recyclingproramm

    „Apple engagiert sich aktiv für den Umweltschutz. Dazu gehört auch, dass wir nach den effizientesten Möglichkeiten der Wiederverwendung oder des Recyclings für elektronische Geräte am Ende ihrer Lebensdauer suchen. Das schließt iPhone, iPad, Mac oder PC und Displays anderer Hersteller ein. Und vielleicht bekommst du für dein altes Gerät sogar noch etwas Geld.“

Das kommt einem entgegen, wenn man auf die neue deutsche Apple Recycling-Seite geht.

Dort wird angeboten, ein altes Apple Geräte (iPhone, iPad, iPod, Mac) anzukaufen und dafür Geld auf das Bankkonto zu überweisen.

Fernsehen auf dem iDevice? – So geht's kostenlos!

Auf der relativ neuen Website iPhone-TV.in kann man mit seinem iPhone, iPad oder iPod Touch kostenlos die meisten deutschen, österreichischen, französischen, italienischen und englischen Free-TV Sender kostenlos gucken.

Nachdem man ausgewählt hat, ob das Bild in HD(!) oder normaler Qualität gestreamt werden soll kann man sich die Website noch auf dem Homescreen speichern, sodass sie als Application fungiert.

20120111-180557.jpg

Viel Spaß!

Fernsehen auf dem iDevice? – So geht’s kostenlos!

Auf der relativ neuen Website iPhone-TV.in kann man mit seinem iPhone, iPad oder iPod Touch kostenlos die meisten deutschen, österreichischen, französischen, italienischen und englischen Free-TV Sender kostenlos gucken.

Nachdem man ausgewählt hat, ob das Bild in HD(!) oder normaler Qualität gestreamt werden soll kann man sich die Website noch auf dem Homescreen speichern, sodass sie als Application fungiert.

20120111-180557.jpg

Viel Spaß!

Neues Patent: Desktop-iOS

Passend zur kommenden Apple Keynote ist ein neues Gerücht aufgetaucht: Ein iOS mit Desktop-Ansicht.

Da es bei der Keynote(Ende März geschätzt) nur um Software gehen soll, könnte es sein, dass Apple eine komplett neue Oberfläche für sein mobiles Betriebssytem iOS vorstellt.

So sieht die aus:
20120110-071316.jpg20120110-071320.jpg

Es ähnelt einem Mac OS X gewaltig und es läuft auch genau in diese Richtung. Man kann Alles machen, was man an einem Mac auch kann…

Lasst doch eure Vorschläge in den Kommentaren!

%d Bloggern gefällt das: