Apfeltube.de

Apple News und Gerüchte

Schlagwort-Archiv: 5.1

5.1 untethered Jailbreak fertig

Heute Abend hat der iOS Hacker pod2g folgendes getwittert:

20120503-224201.jpg

Das heißt der 5.1 untethered Jailbreak ist fertig. Ein öffentlicher Releasetermin ist aber unbekannt, da die gefundenen Exploits bei einem baldigem (?) Software Update auf iOS 6 verloren gehen könnten!

Kommentare, Meinungen und ähnliches gerne in die Kommentare!

Advertisements

Tutorial: Von iOS 5.1 auf 5.0.1 downgraden

Leicht ist es passiert: Man schließt das iPhone an iTunes an, klickt alle Meldungen weg und wundert sich hinterher, wo der Jailbreak geblieben ist, dabei hat man einfach ein Softwareupdate durchgeführt.

Bis dato gab es jedoch keine Möglichkeit wieder auf die vorherige Version zu wechseln. Jetzt schon.

Zuerstmal noch die Info, dass der Jailbreak immer noch jegliche Apple Garantie verfallen lässt und komplett auf eigene Gefahr stattfindet. Wir empfehlen vor dem Ganzen ein Backup durchzuführen, entweder in der iCloud oder auf dem Mac.

Aber zur Sache:

    • Vorraussetzungen: Mac, Redsn0w, Non-A5 iDevice mit iOS 5.1, iOS 5.0.1 IPSW(Download), SHSH Blobs (APTickets & Hash Files) von iOS 5.0.1
    • Um die SHSH Blobs zu sichern muss man das Gerät in den DFU Mode versetzen und dann in Redsn0w zu Extras -> SHSH Blobs navigieren und dort Fetch wählen. Um von iOS 5.1 auf 5.0.1 zu kommen müssen diese Dateien unter 5.0.1 gespeichert worden sein.
    • Da diese Dateien als Default versteckt werden, müsst ihr zuerst im Terminal das hier eingeben:

      defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles YES

    • Nun noch den Finder neustarten und zu /Users/(Dein Benutzername)/.shsh navigieren und die entsprechende .shsh Datei auf den Desktop kopieren. Um den Finder wieder in den Normalzustand zu versetzten einfach im Terminal eingeben:

      defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles NO

    • Jetzt werden wir testen, ob die Dateien funktionieren, indem wir Redsn0w starten, zu Extras -> SHSH Blobs navigieren und dort Verify wählen.

Wenn alles richtig gelaufen ist, sollte jetzt eine Bestätigung erscheinen.

    • Jetzt geht es richtig los! Jetzt wählen wir im SHSH Menü Stitch sodass ein Bildschirm wie dieser erscheint:

    • Also wieder IPSW anklicken und die gewünschten Dateien auswählen.
    • Nach einem Klick auf Local die SHSH.plist Datei auswählen. Nun werden die Blobs und die IPSW verbunden.
    • Wenn dieser Vorgang fertig ist, wird eine Bestätigung und der Dateipfad der Custom IPSW angezeigt. Mit dieser wird das Gerät gleich in iTunes wiederhergestellt.
    • Aber zuerst muss es in einen speziellen DFU-Mode versetzt werden. Dazu in Redsn0w einfach zu Extras navigieren, das Gerät in den DFU Modus versetzen und dann „Pwned DFU“ auswählen.
    • Jetzt noch iTunes öffnen, links das Gerät wählen und mit gedrückter ALT-Taste „Wiederherstellen“ auswählen. In dem Fenster nach der Custom IPSW suchen und auswählen. Nun wird das Gerät auf iOS 5.0.1 zurückversetzt.

Bei jeglichen Fehlermeldungen entweder den Redsn0w Fix benutzen oder den Vorgang abbrechen. Nocheinmal: Alles auf eigene Gefahr!

(via)

IPSW Downloads

 

Ist das nächste iPhone bereits in der Testphase?

Laut der Barclays-Bank ist das neue iPhone, bzw. Teile davon bereits in der Testphase. Diese Teile wurden u. A. mit dem Qualcomms MDM9615 Chip betitelt. Das ist ein LTE-Chip, der weltweit funktioniert.

Wir berichteten kurz nach dem Start des iPad 3, dass es (im Moment) das deutsche LTE Netz nicht unterstützt, da das andere Frequenzen benutzt.

Ebenso sagten wir, dass das iPhone 4s mit iOS 5.1 auf magische Art und Weise auf einmal LTE hat, aber aus dem selben Grund nur in Amerika.

Mit dem iPhone 5, oder besser gesagt dem „neuen iPhone“ könnte Apple das verbessern und das LTE weltweit zur Verfügung stellen.

Laut den Notizen der MacNN Redakteure kostete Apples Hersteller das ca. 3-10€ pro iPhone, also ca. 20€ beim Endnutzer.

Die Notiz beinhaltet ebenso die Spekulation auf neue Herstellen, um genau zu sein:

  • Avago
  • Skyworks
  • TriQuint

Wenn man die Testphase des neuen iPads ansieht, merkt man, dass diese bereits vor Jahresanfang, also drei Monate vor Start, begann.

Es kann also gut sein, dass das neue iPhone schon auf der WWDC 2012 im Juni vorgestellt wird.

(via)

Ist das nächste iPhone bereits in der Testphase?

Laut der Barclays-Bank ist das neue iPhone, bzw. Teile davon bereits in der Testphase. Diese Teile wurden u. A. mit dem Qualcomms MDM9615 Chip betitelt. Das ist ein LTE-Chip, der weltweit funktioniert.

Wir berichteten kurz nach dem Start des iPad 3, dass es (im Moment) das deutsche LTE Netz nicht unterstützt, da das andere Frequenzen benutzt.

Ebenso sagten wir, dass das iPhone 4s mit iOS 5.1 auf magische Art und Weise auf einmal LTE hat, aber aus dem selben Grund nur in Amerika.

Mit dem iPhone 5, oder besser gesagt dem „neuen iPhone“ könnte Apple das verbessern und das LTE weltweit zur Verfügung stellen.

Laut den Notizen der MacNN Redakteure kostete Apples Hersteller das ca. 3-10€ pro iPhone, also ca. 20€ beim Endnutzer.

Die Notiz beinhaltet ebenso die Spekulation auf neue Herstellen, um genau zu sein:

  • Avago
  • Skyworks
  • TriQuint

Wenn man die Testphase des neuen iPads ansieht, merkt man, dass diese bereits vor Jahresanfang, also drei Monate vor Start, begann.

Es kann also gut sein, dass das neue iPhone schon auf der WWDC 2012 im Juni vorgestellt wird.

(via)

iPad 3 untethered Jailbreak da!

Kaum ist das neue iPad einen Tag in den Läden wird es schon gejailbreakt…

Statistisch gesehen war das der schnellste Jailbreak nach einem Produktlaunch in der Geschichte des Jailbreaks, aber das ist hier irrelevant.

Aber damit nicht genug, es gibt drei verschiedene Methoden, die zur selben Zeit gefunden wurden.

 

1.: MuscleNerd (Dev-Team)

iPad 3 Jailbreak MuscleNerd

2.: i0n1c (Freier Hacker)

iPad 3 Jailbreak i0n1c

3.: ChPwn (aka. Grant Paul)

iPad 3 Jailbreak chpwn

 

iOn1c war sogar so freundlich und hat ein Video davon veröffentlicht (mit dem neuen iPad):

Die anderen Beiden haben ’nur‘ Bilder gezeigt:

 

Man sollte aber nicht vergessen dass es noch mindestens Wochen bis zu einem öffentlichen Launch sind, also heißt es jetzt Warten.

Derweil hat das Dev-Team schon einen Blogpost veröffentlicht, in dem sehr schön die Situation beschrieben wird.


Die Keynote vom 7. März in 90 Sekunden

 

CultOfMac hat ein 90-sekündiges Video mit den wichtigsten Stellen der Keynote zusammengestellt:

 

Alle Funktionen von iOS 5.1 in 2 Min.

Die amerikanische Website iMore hat alle neuen Funktionen, die das iOS Update auf Version 5.1 bringt, in einem 2-Minuten-Video zusammengefasst:


(Link)Die amerikanische Website iMore hat alle neuen Funktionen, die das iOS Update auf Version 5.1 bringt, in einem 2-Minuten-Video zusammengefasst:


(Link)

Mobillimit jetzt 50 MB

Und noch ein Feature von iOS 5.1: Man kann jetzt Apps mit einer Größe bis zu 50Mb herunterladen, wenn man nicht mit einem Wi-Fi Netz verbunden ist.

iOS 5.1 jetzt verfügbar

UPDATE – Heimlich, still und leise hat Apple ein neue Funktion eingebaut, die dem iPhone 4s aich LTE gibt.

Auf der gestrigen Keynote wurde neben dem neuen iPad und dem neuen Apple TV auch iOS 5.1 vorgestellt, das jetzt schon per OTA Download zur Verfügung steht.

Einfach in die Einstellungen gehen -> Allgemein -> Softwareaktualisierungen

20120308-004702.jpg

Dort stehen auch noch einmal die ganzen Features aufgelistet. UPDATE – secretly, quietly, Apple has installed a new feature that the iPhone 4s are aich LTE .

At yesterday’s keynote address was presented alongside the new iPad and the new Apple TV iOS 5.1, which is now already available for download via OTA.

Simply go to Settings -> General -> Software Updates

There are also once again all the features listed.

%d Bloggern gefällt das: