Apfeltube.de

Apple News und Gerüchte

Schlagwort-Archiv: jailbreak

5.1 untethered Jailbreak fertig

Heute Abend hat der iOS Hacker pod2g folgendes getwittert:

20120503-224201.jpg

Das heißt der 5.1 untethered Jailbreak ist fertig. Ein öffentlicher Releasetermin ist aber unbekannt, da die gefundenen Exploits bei einem baldigem (?) Software Update auf iOS 6 verloren gehen könnten!

Kommentare, Meinungen und ähnliches gerne in die Kommentare!

Abstimmen: Jailbreak für iOS 5.1 oder iOS 6?

In seinem Blog schrieb pod2g heute, dass er einerseits soweit wäre den Jailbreak für ASLR und somit auch iOS 5.1/iPad 3 zu veröffentlichen, andererseits aber nicht unnötig Exploits verschwenden.

iOS, das möglicherweise schon auf der WWDC im Juni vorgestellt werden könnte, wird eine harte Nuss, sofern nicht im Vornherein ein Paar Lücken bekannt sind…

Noch mindestens 1 Monat bis zum iPad 3 Jailbreak

Das twitterte pod2g vor Kurzem und eigentlich ist dazu nicht Viel zu sagen, außer, dass es noch gut einen oder zwei Monate bis zum iPad 3 Jailbreak sein könnten.

Zwei Minuten später kam dann noch die Info:

Curiosa – Push Notifications für Cydia

In Cydia, dem Jailbreakstore kann man sich viele nützliche Addons für das Betriebssystem herunterladen, aber auch die brauchen manchmal ein Update, man weiß aber nie wann.

Ryan Petrich hat nun Curiosa veröffentlicht, nachdem er uns mit Cydia Bulletin einen Vorgeschmack gab.

Einfach die Quelle

http://rpetri.ch/repo

hinzufügen und das kostenlose Tweak installieren.

Tutorial: Von iOS 5.1 auf 5.0.1 downgraden

Leicht ist es passiert: Man schließt das iPhone an iTunes an, klickt alle Meldungen weg und wundert sich hinterher, wo der Jailbreak geblieben ist, dabei hat man einfach ein Softwareupdate durchgeführt.

Bis dato gab es jedoch keine Möglichkeit wieder auf die vorherige Version zu wechseln. Jetzt schon.

Zuerstmal noch die Info, dass der Jailbreak immer noch jegliche Apple Garantie verfallen lässt und komplett auf eigene Gefahr stattfindet. Wir empfehlen vor dem Ganzen ein Backup durchzuführen, entweder in der iCloud oder auf dem Mac.

Aber zur Sache:

    • Vorraussetzungen: Mac, Redsn0w, Non-A5 iDevice mit iOS 5.1, iOS 5.0.1 IPSW(Download), SHSH Blobs (APTickets & Hash Files) von iOS 5.0.1
    • Um die SHSH Blobs zu sichern muss man das Gerät in den DFU Mode versetzen und dann in Redsn0w zu Extras -> SHSH Blobs navigieren und dort Fetch wählen. Um von iOS 5.1 auf 5.0.1 zu kommen müssen diese Dateien unter 5.0.1 gespeichert worden sein.
    • Da diese Dateien als Default versteckt werden, müsst ihr zuerst im Terminal das hier eingeben:

      defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles YES

    • Nun noch den Finder neustarten und zu /Users/(Dein Benutzername)/.shsh navigieren und die entsprechende .shsh Datei auf den Desktop kopieren. Um den Finder wieder in den Normalzustand zu versetzten einfach im Terminal eingeben:

      defaults write com.apple.Finder AppleShowAllFiles NO

    • Jetzt werden wir testen, ob die Dateien funktionieren, indem wir Redsn0w starten, zu Extras -> SHSH Blobs navigieren und dort Verify wählen.

Wenn alles richtig gelaufen ist, sollte jetzt eine Bestätigung erscheinen.

    • Jetzt geht es richtig los! Jetzt wählen wir im SHSH Menü Stitch sodass ein Bildschirm wie dieser erscheint:

    • Also wieder IPSW anklicken und die gewünschten Dateien auswählen.
    • Nach einem Klick auf Local die SHSH.plist Datei auswählen. Nun werden die Blobs und die IPSW verbunden.
    • Wenn dieser Vorgang fertig ist, wird eine Bestätigung und der Dateipfad der Custom IPSW angezeigt. Mit dieser wird das Gerät gleich in iTunes wiederhergestellt.
    • Aber zuerst muss es in einen speziellen DFU-Mode versetzt werden. Dazu in Redsn0w einfach zu Extras navigieren, das Gerät in den DFU Modus versetzen und dann „Pwned DFU“ auswählen.
    • Jetzt noch iTunes öffnen, links das Gerät wählen und mit gedrückter ALT-Taste „Wiederherstellen“ auswählen. In dem Fenster nach der Custom IPSW suchen und auswählen. Nun wird das Gerät auf iOS 5.0.1 zurückversetzt.

Bei jeglichen Fehlermeldungen entweder den Redsn0w Fix benutzen oder den Vorgang abbrechen. Nocheinmal: Alles auf eigene Gefahr!

(via)

IPSW Downloads

 

Der iOS 5.1 Jailbreak kommt noch vor dem Downgrade (A5)

In unserem nächsten Artikel werden wir euch erklären, wie man non-A5 Geräte, also iPhone 3Gs, iPhone 4, iPod Touch 4 und iPad 1 von iOS 5.1 wieder auf iOS 5.0.1 downgraden kann.

Das funktioniert aber nur für diese Geräte, die anderen benötigen ein spezielles Verfahren.

Aber jetzt kündigte iH8Sn0w an, dass wir ohnehin zuerst den Jailbreak für Version 5.1 sehen werden:

Auf eine vorhergegangene Bitte:

iPad 3 Jailbreak frühestens in ein paar Wochen

Bereits am ersten Verkaufstag wurden drei verschiedene iPad 3’s auf drei verschiedene Varianten von drei verschiedenen Jailbreakern (chpwn, MuscleNerd, i0n1c) gejailbreakt.

Nun hat sich auch pod2g, der Hauptverantwortliche für den iOS 5 Jailbreak eingeschaltet:

Folglich wird der iOS 5.1 Jailbreak für iPhone 4s/iPad 2 und iPad 3 frühestens in einer Woche öffentlich zur Verfügung stehen.

    Wenn man sich an den iOS 5.0 Jailbreak erinnert, gab’s den Jailbreak erst drei Wochen, nachdem es hieß „spätestens in einer Woche“

Jailbreak für das iPad 3 bereits „in Arbeit“

Der amerikanische iOS Hacker iH8Sn0w hat vor einiger Zeit folgendes getwittert:

Folglich hat er es geschafft sein iPad 2 von iOS 5.1 auf iOS 5.0.1 downzugraden. Das hört sich ersteinmal nicht besonders toll an, wenn man aber einmal genauer überlegt, merkt man, dass sich das auf die Jailbreak-Szene auswirkt.

    Im Moment ist es nur möglich non-A5 Geräte (iPhone 4, iPod Touch 4, etc.) auf 5.1 zu jailbreaken.

Wenn man sich jetzt ein neues iPad 2 kauft, wird dieses mit iOS 5.1 ausgeliefert. Man hat aber keine Chance auf 5.0.1 runterzukommen um sein Gerät zu entsperren.

Und genau das hat iH8Sn0w geschafft, aber das Beste kommt erst jetzt:

Somit kann man „Das neue iPad„/ iPad 3 auf iOS 5.0.1 downgraden und dann jailbreaken, zumindest in der Theorie.
In der Praxis werden ganz sicher Probleme mit dem A5X Chip und beispielsweise der Siri Dictation auftreten, aber es ist ein Anfang

Jailbreak für das iPad 3 bereits "in Arbeit"

Der amerikanische iOS Hacker iH8Sn0w hat vor einiger Zeit folgendes getwittert:

Folglich hat er es geschafft sein iPad 2 von iOS 5.1 auf iOS 5.0.1 downzugraden. Das hört sich ersteinmal nicht besonders toll an, wenn man aber einmal genauer überlegt, merkt man, dass sich das auf die Jailbreak-Szene auswirkt.

    Im Moment ist es nur möglich non-A5 Geräte (iPhone 4, iPod Touch 4, etc.) auf 5.1 zu jailbreaken.

Wenn man sich jetzt ein neues iPad 2 kauft, wird dieses mit iOS 5.1 ausgeliefert. Man hat aber keine Chance auf 5.0.1 runterzukommen um sein Gerät zu entsperren.

Und genau das hat iH8Sn0w geschafft, aber das Beste kommt erst jetzt:

Somit kann man „Das neue iPad„/ iPad 3 auf iOS 5.0.1 downgraden und dann jailbreaken, zumindest in der Theorie.
In der Praxis werden ganz sicher Probleme mit dem A5X Chip und beispielsweise der Siri Dictation auftreten, aber es ist ein Anfang

URL-Spoofing in iOS 5.1

Eine bekannte amerikanische Sicherheitsfirma namens MajorSecurity haben in iOS 5.1 (und auch 5.0 und 5.0.1) einen Softwarebug gefunden, der es ermöglicht, dass die Adresszeile von Safari auf iPhone, iPad oder iPod Touch etwas anderes anzeigt, als die Website, auf der man sich befindet.

20120323-113825.jpg

    Somit können Hacker so tun, als wäre alles normal, aber man befindet sich auf einer anderen Seite.

Wenn ihr mit einem iOS 5 Device auf diesen Link geht könnt ihr euch das sicher besser vorstellen. Dort hat die Sicherheitsfirma es so eingerichtet, die Website apple.com anzeigt, der User sich aber immer noch auf deren Website befindet.

%d Bloggern gefällt das: